Medialität

 

 

Was ist Medialität?
Das Wahrnehmen auf einer feinstofflichen Ebene, jenseits der materiellen, der klassischen Sinne, aber auch der 6. Sinn, Intuition, erweiterte Wahrnehmung, Telepathie, Vorahnungen etc. Oft wird von Bauchgefühl gesprochen. 

Foto© Sylvie Paluselli

Sehr empathische Menschen haben einen ausgeprägten 6. Sinn. Empathische Menschen haben eine wertgeschätzte Begabung, andere Menschen auf tiefer emotionaler Ebene zu verstehen. Empathische Menschen sind in der Lage feinste Signale des Gegenübers wahrzunehmen und können auf bestimmte Themen und Situationen aufmerksam machen, die andere noch gar nicht wahrgenommen haben oder gar nicht wahrnehmen können. Deshalb sind empathische Menschen meist in therapeutischen, sozialen, Berater, spirituellen und Heiler Berufen zu finden.

Der 6. Sinn im Alltag
Der 6. Sinn ist keine übersinnliche Gabe. Der sechste Sinn ist in uns allen. Fast jeder Mensch kennt Gefühle von Vorahnungen oder das Bauchgefühl das spricht. Z.B. Eltern spüren meist, wenn es dem eigenen Kind nicht so gut geht, egal wo dieses sich gerade räumlich befindet. Manchmal haben wir auch das Gefühl, eine geplante Reise zu verschieben oder eine andere Autoroute zu fahren. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es auf der gewohnten Fahrtstrecke einen Unfall gab. 

Foto© Sylvie Paluselli

Innere Unruhe oder innere Aufregung ohne ersichtlichen Grund können auch Signale sein, dass sich kommende Ereignisse ankündigen. Manche Menschen haben Déjà-vu-Erlebnisse oder Träume in der Nacht über die Zukunft, welche so eingetroffen sind. Auch die Tierwelt verfügt über den 6. Sinn, z.B. bei einem Tsunami spüren die Tiere das schon Stunden vorher.

 

Im Trubel des Alltags, mit all den tausend Dingen die zu erledigen sind, fallen viele Menschen müde ins Bett und vergessen sich selbst wichtig zu sein. Wenn es gelingt die lauten äußeren Stimmen immer wieder abzuschalten, wird die Stimme der Intuition, Bauchgefühl und der 6. Sinn, die uns ständig begleiten mehr hörbar, was das Leben leichter, magischer und bunter macht.

 

Körperbewusstseinstraining z.B. durch Yoga, Thai Chi, Tanz, meditative Übungen, Meditation, Achtsamkeitsübungen, bewusste Atmung und Entspannung etc. können dabei helfen den 6. Sinn und das Vertrauen in die Intuition bewusst zu entwickeln. Jeder Mensch hat Zugang zum 6. Sinn und kann lernen ihn bewusst zu nutzen und die Wahrnehmung zu schulen.

 

Die 5 Sinnesorgane - sinnliche Wahrnehmung
- Sehen - visuell mit den Augen
- Schmecken mit der Zunge
- Riechen mit der Nase
- Spüren/Tasten mit der Haut
- Hören mit den Ohren

Mit den 5 Sinnesorganen werden Informationen aus der Umwelt aufgenommen, die in elektrische Impulse umwandelt und an das Gehirn weitergeleitet werden.

 

Zur Medialität gehören auch die höheren Sinne - Übersinne - übersinnliche Wahrnehmung
- Hellfühlen
- Hellriechen
- Hellhören
- Hellsehen
- Hellschmecken
- Hellwissen

Telepathie - intuitive Kommunikation
Viele Menschen kommunizieren bereits telepathisch, auch wenn es vielen gar nicht bewusst. Wenn du z.B. an einen Menschen intensiv denkst und dieser plötzlich anruft, was diesem Menschen nicht unbedingt bewusst sein muss. 

 

Telepathie ist der Austausch von Informationen außerhalb des Alltagsbewusstseins, auf der Ebene des höheren Bewusstseins, wo man sich auf einer gemeinsamen Bewusstseinsfrequenz wahrnehmen kann, unabhängig von räumlicher Entfernung. Telepathie ist unabhängig von Zeit und Raum und kann bewusst oder unbewusst zwischen Menschen stattfinden. Es ist auch möglich Gedanken von bereits verstorbenen Menschen zu empfangen, sowie zwischen Mensch und Tier.

 

Viele wissenschaftliche Forscher sind bereits überzeugt davon, dass jeder Mensch telepathische Fähigkeiten besitzt.

Jeder Mensch hat mediale Fähigkeiten

Jeder Mensch hat mediale Fähigkeiten, die sich in Feinfühligkeit und hohe Sensibilität zeigen können, z.B. sehr tiefe Empfindungen, Empathie, Geräuschempfindlichkeit, sensibel auf Geruch, hohe Kreativität, Vorahnungen, intensive Träume in ganzen Geschichten, filmartige Träume, telepathische Fähigkeiten und telepathische Gespräche auf der Traumebene, ausgeprägte Intuition und Visualisierungsfähigkeit, feinfühliges Körpersystem etc.

 

Jeder Mensch ist von seinem Ursprung her ein geistiges Wesen mit einem spirituellen Gottesfunken. Wie sehr mediale Fähigkeiten ausgeprägt sind, hängt auch von der eigenen Lebensaufgabe ab, die für diese Inkarnation ausgesucht worden ist, die Prägung im Leben durch das Umfeld (Erziehung, Schule, Gesellschaft etc.) oder Blockaden aus vergangenen Leben. Viele Menschen sind nur nach Leistung und Vernunft erzogen worden und glauben nur an das, was sie sehen und anfassen können. Dadurch haben viele Menschen den Zugang zur Intuition und zur geistigen Welt verloren.

 

 

Wir alle können die eigenen Wahrnehmungsfähigkeiten erweitern. 

 

Je stärker mediale Fähigkeiten ausgeprägt sind, desto klarer und tiefer ist die Verbindung zur geistigen Welt. 

In all den Jahrhunderten gab es in vielen Kulturen spirituelle Berater, Seher, Prophezeiungen, Mystiker im Mittelalter, Mysterienschulen und Befragungen an das Orakel etc. 

 

Hellfühlen 
Hellfühlende Menschen - empathische Menschen können feinstoffliche Energien spüren, z.B. die Aura eines Menschen und was ein Mensch ausstrahlt. Sie können beim Betreten eines Gebäudes oder eines Hauses unterschiedlichste Energien wahrnehmen, die Blockaden und Schmerzen eines anderen Menschen spüren oder ob Geistwesen, Verstorbene oder Naturwesen anwesend sind und vieles mehr.

 

Für hellfühlende Menschen mit wenig Erfahrung und unbewussten medialen Gaben ist es anfangs eine Herausforderung, zwischen den eigenen und den fremden Gefühlen unterscheiden zu lernen. Es ist wichtig sich zu klären, abgrenzen zu lernen, sich weiter zu bilden, die Schulung der Intuition, um den eigenen Weg zu erkennen und mit Energien umgehen zu lernen. 

 

Hellfühligkeit ist ein großes Geschenk - eine wunderbare Gabe, das wir annehmen sollten.

 

 

Hellsehen
Hellsichtigkeit hat nichts mit den Fähigkeiten der Augen zu tun. Menschen die  hellseherische Fähigkeiten haben, empfangen innere Bilder und erweitern alle Wahrnehmungsebenen. Es können auch Bilder, Informationen und Ereignisse aus der Vergangenheit oder Zukunft sein. 

Foto© Orbs - Sylvie Paluselli

Manche können Naturwesen wahrnehmen und mit ihnen telepathisch kommunizieren, andere sehen Orbs, Engel, Verstorbene oder die Aura von anderen Menschen etc. Zu Hellsehen gehören auch Visionen und luzides Träumen.

Foto© Orbs - Sylvie Paluselli