HEILUNG
im energetischen Sinne, bedeutet den Platz frei zu machen, wo die FREUDE und die LIEBE hingehören. Den Schritt zu gehen vom ICH des Verstandes in ein erwachtes Bewusstsein.

 

Die Sprache des Lebens und des Universums verstehen lernen.

Das Leben spricht oft sehr direkt mit uns als Wegweiser durch Ereignisse und Lebensumstände. Jetzt ist die Zeit genau hinzuschauen.

 

Die Tarot Karte die Welt, symbolisiert Entfaltung, Erfüllung und Einheit.

Der Blätterkranz symbolisiert den Erdkreis (die Materie), der Grenzen aufzeigt und gleichzeitig die Möglichkeit zur Bewusstseinserweiterung.

Das LEBEN ist ein Geschenk.

 

Sieh Schwierigkeiten immer als etwas Positives. Probleme sind nur Aufgaben, die gelöst werden wollen. Zu jeder Aufgabe gibt es immer eine Lösung. 


Foto© Sylvie Paluselli

Das Jahr des Übergangs 2019. Alles geht in eine neue Richtung.
Diese Zeitqualität führt viele Menschen auf die Suche nach dem Höheren Sinn des Lebens. Es geht um den Quantensprung zur wahren Essenz und der eigenen Kraftquelle zu kommen.

 

Wir alle bringen Lebensthemen, Lebensaufgaben, Talente, Gaben und ganz individuelle Potentiale mit. Themen die wir aufarbeiten wollen, aber auch was wir entwickeln, entfalten oder zur Meisterschaft bringen wollen. Wir suchen uns die Eltern selbst aus, um z.B. bestimmte Lernerfahrungen machen zu können oder auch karmische Verstrickungen bzw. Beziehungen auszugleichen oder stellen uns zur Verfügung schwere Schicksale in der Ursprungsfamilie, die nicht aufgearbeitet wurden auf geistiger Ebene zu transformieren etc. Auch kann uns die Ursprungsfamilie persönliche Anteile spiegeln, die wir in früheren Inkarnationen nicht verarbeiten oder annehmen konnten, um sie jetzt zu integrieren.

 

Alles was wir bis jetzt erfahren, erlebt und geschaffen haben ist wertvoll, um zu lernen und zu wachsen. Nichts geschieht ohne Grund. Alles ist wichtig und wertvoll.

Wir alle kommen mit ganz individuellen Lebensthemen, Aufgaben und gesetzten Zielen in diese Welt. Manchmal bleiben auch emotionale Erfahrungen aus anderen Inkarnationen unabgeschlossen und blockieren uns. Sie werden dadurch in einer neuen Inkarnation aktiv. Sie sind als energetische Information im Unterbewusstsein gespeichert und werden aktiviert, wenn die Seele bereit dazu ist, diese anzuschauen.

 

Auf der geistigen-seelischen Ebene gibt es keine Zufälle. Wir suchen uns unsere Eltern, unser Umfeld und unsere Aufgaben selbst aus. 

 

Alles besteht aus Energie, Schwingung und Frequenzen. Daraus entsteht Synchronizität (C. G. Jung - zeitlich korrelierende Ereignisse) und Resonanz (Gesetz der Anziehung).

Die eigenen Themen melden sich meist erst dann, wenn wir in unserer geistigen Entwicklung bereit sind, sie anzuschauen und zu integrieren.

 

Jede Seele hat ihren individuellen Entwicklungsweg, in der eigenen Zeit und im eigenen Tempo.

 

Es ist wichtig jeden Entwicklungsweg zu respektieren.

 

Jeder ist ganz individuell. Was für den einen sich im jetzt zeigt und reif ist, ist für andere vielleicht erst in vielen Jahren oder im nächsten Leben möglich.

 

Manchmal sind unbewusste Widerstände auf dem Weg der geistigen Heilung und der Entwicklung noch sehr groß, durch vergangene Erfahrungen und Muster oder durch Ängste und Zweifel. Der Weg der Veränderung zeigt sich dann über Krankheiten, Läuterung oder einen großen Leidensdruck in verschiedenen Lebensbereichen. 

 

Wir alle haben blinde Flecken. Manches sitzt tief im Unterbewusstsein begraben, dann ist es ein Segen ein geschulter, erfahrender Begleiter zu haben, um das energetische Feld klar und aufrecht zu halten und Transformation auf tiefer Ebene zu unterstützen. 

Bewusstseinsentwicklung
Die Entwicklung des bewussten SEINS.

 

Das bedeutet aus dem programmierten Denken, den unbewussten, automatischen Handlungen, Muster und Reaktionen herauszutreten.

 

 

Blockaden können z.B. sein:
- Das Schicksal der Ahnen wird wiederholt.
- Krankheiten der Eltern werden übernommen, wenn die Verbindungen nicht geheilt sind
- Übernommene Fremdgefühle
- Identifikationen
- Gespeicherte Ahnenthemen, z.B. übernommene Glaubensmuster, Gebote und Verbote etc.
- aus der Kind Rolle nicht in die Erwachsenen Rolle treten können
- kein bis wenig Zugang auf Fähigkeiten und Ressourcen
- Wiederholungsschlaufen - Muster wiederholen sich immer wieder
- bestimmte Glaubenssätze die der Selbstverwirklichung im Weg stehen
- Unbewusste Überzeugungen
- Karmische Verstrickungen etc.

Jeder Mensch hat seine Einzigartigkeit, die sich auf ihre ganz eigene, besondere Art ausdrücken will.

 

Krankheiten bauen sich meist über Jahre auf, bevor sie sich im Körper manifestieren. Es ist wichtig und auch sinnvoll diese auch auf der Symptomebene zu behandeln z.B. durch Ernährungsumstellung, Gesundheitskuren oder durch Sport etc. 

 

Aber oft fehlt die Miteinbeziehung der geistig-energetischen Hintergründe, die meist symbolisch hinter körperlichen Symptomen stehen und im Zellgedächtnis als Informationen gespeichert sind.

 

Nach dem Gesetz der Resonanz, oder das Gesetz der Anziehung werden wir immer wieder Situationen oder Menschen anziehen, die uns unsere Themen spiegeln, bis wir sie angenommen und transformiert haben.